Einreichen

Als Voraussetzung, um einen akademischen Grad zu erlangen, müssen Studierende wissenschaftliche Arbeiten sowohl in gedruckter als auch in elektronischer Form einreichen.
Das Universitätsgesetz schreibt außerdem vor, dass die Arbeit veröffentlicht werden muss, was durch das Aufstellen des gedruckten Exemplars in der Universitätsbibliothek passiert. 
Im Fall von Dissertationen ist zusätzlich ein Exemplar an die Österreichische Nationalbibliothek abzuliefern.

Auf Grund der besonderen Lage: Das Hochladedatum der Studienarbeit gilt als Einreichdatum. Bitte senden Sie die gebundenen Arbeiten an SSC Chemie /Portier, Bolzmanngasse 1, 1090 Wien oder geben Sie persönlich von 8-18:00 beim Portier Bolzmanngasse 1 ab.

Beachten Sie bitte:

  • Alle wissenschaftliche Arbeiten haben eine deutschsprachige Zusammenfassung (Abstract) im Anhang zu enthalten.
  • Zwischen dem Zeitpunkt des Hochladens und der Einreichung der wissenschaftlichen Arbeit soll maximal eine Woche liegen.
  • Das Beurteilungsdatum darf nicht vor dem Datum der Freigabe der wissenschaftlichen Arbeit
    liegen (ca. 2 - 3 Tage nach dem Hochladen)
  • Seit 01.10.2015 ist kein Lebenslauf in die wissenschaftlichen Arbeit einzubinden.
  • Ab 01.02.2016 ersuchen wir Sie aus Datenschutzgründen keine persönlichen Daten ab Seite 7 ihrer Studienarbeit hochzuladen (Lebenslauf, Fußzeile mit ihrem Namen kombiniert etc.).
  • Bei Vorhandensein eines akademischen Grades kontrollieren Sie bitte im UNIVIS online, ob dieser korrekt und vollständig eingetragen ist. Sollte dies nicht der Fall sein, wenden Sie sich bitte an das Referat Studienzulassung.

Reichen Sie bitte folgende Unterlagen am SSC ein:

  • Wissenschaftliche Arbeit
    Diplom- und Masterarbeit (2 Exemplare, hart gebunden, doppelseitig bedruckt)
    Dissertation (3 Exemplare, hart gebunden, doppelseitig bedruckt)
  • Beurteilung der Diplom- und Masterarbeit (inklusive einer verbalen Beurteilung) des Betreuers
  • Hochladebestätigung - unterschrieben (Nachweis über die Abgabe der wissenschaftlichen Arbeit in elektronischer Form.
  • aktuelles Studienblatt